Von „LeseLiebe“ zu „Gelesen.Gehört“

Hallo ihr Lieben,

einige haben es bereits gemerkt, aus „LeseLiebe“ wurde vor Kurzem „Gelesen.Gehört.“. Hier erfahrt ihr, warum.

Die neue DSGVO geht auch an mir nicht vorbei und daher war für mich ein Wechsel von Blogspot zu WordPress notwendig. Gleichzeitig habe ich beschlossen, zu den Wurzeln des Buchbloggens zurückzukehren und auf dem neuen Blog ausschließlich Rezensionen zu Büchern und Hörbüchern zu veröffentlichen.

Diese Veränderung hat sich bereits in den letzten Monaten angedeutet, denn ich strauchele von einer Leseflaute in die nächste und dabei ging mir auch der Spaß an meinem Blog irgendwie verloren.

Interessanterweise ging und geht es mir momentan mit dieser Entscheidung richtig gut. Mein letztes Rezensionsexemplar habe ich schon vor Monaten beendet und lese und vor allem höre seitdem wesentlich befreiter. Dieser selbst auferlegte Druck fiel mit einem Mal von mir ab. Ich nehme die Geschichten, die ich lese und höre, ganz anders war, weil ich währenddessen nicht ständig daran denke, wie ich am Ende meine Rezension dazu aufbauen soll.

Versteht mich bitte nicht falsch, ich schreibe immer noch gerne Rezensionen. Nur habe ich für mich beschlossen, nicht mehr mehrfach die Woche einen Beitrag zu veröffentlichen, um irgendeinem Plan zu folgen. Ich rezensiere, wenn es gerade passt und ich Lust habe, die Tastatur zu quälen und nicht, weil morgen Mittwoch ist, und mittwochs immer eine Rezension von mir kam. Ihr wisst, was ich meine, oder?

Ich habe im letzten Jahr gemerkt, dass ich den gelesenen Büchern immer weniger die Aufmerksamkeit geschenkt habe, die sie verdient hätten und ich nur noch wollte, dass das Buch von „der Liste, der zu rezensierenden Büchern“ gestrichen werden kann. Mir ging irgendwie meine Liebe zu Büchern und Geschichten verloren und das sollte aufhören.

Ich glaube, ich habe mit dem neuen Blog den aktuell für mich richtigen Weg gefunden. So verschwinde ich nicht ganz von der Bildfläche und blogge dann, wenn ich Freude daran habe, sodass auch ihr weiterhin Freude daran habt.

Lasst mich doch gerne auch eure Gedanken zu den angesprochenen Themen wissen. Ich bin da für jede Diskussion offen 🙂

Alles Liebe,

eure Janine


*Bildquelle

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s